Tour de Jumelage 30.08. – 12.09.2016 Wendelstein – St. Junien 2. Tag Bruchsal

 

Deutschland Frankreich
Künzelsau (01. Tag)

Bruchsal (02. Tag)

Kehl (03. Tag)

Neuenburg (04.Tag)

 

Montbéliard (05. Tag)

Besançon (06. Tag)

Chalon-Sur-Saône(07.Tag)

Paray-le-Monial (08.Tag)

Montluçon (09. Tag)

Guéret (10. Tag)

  1. Historischer Hintergrund
  • Nachweis von Ansiedlungen bereits aus dem 5. Und 4. Jahrtausend v. Christus!
  • 996 wurde in Bruchsal eine Urkunde Kaiser Otto III. für das Bistum Freising ausgefertigt, in der erstmalig das Wort Österreich erscheint
  • Seit dem Mittelalter politisch und kirchlich mit dem Bistum Speyer verbunden; die Reformation wurde unterdrückt und Bruchsal blieb katholisch
  • Ende des 19. Jahrhundert waren 5,6 % der Bevölkerung Juden, denen die Stadt wesentliche wirtschaftliche und kulturelle Impulse verdankte
  • Pogrom und Deportation der Juden ab 1938; derzeit keine jüdische Gemeinde
  • 2012 Eröffnung einer Moschee
  • 030 Einwohner
  1. Kultur und Sehenswürdigkeiten
  • Jüdischer Friedhof
  • Stadtkirche Unsere Liebe Frau
  • Theater (Badische Landesbühne)
  • Knabenchor (Bruchsaler Schlosspatzen)
  • Bruchsaler Schlosskonzerte (Mai bis September)
  • Badische Landesmuseum
  • Schloss Bruchsal
  • Michaelskapelle auf dem Michaelsberg ist Wallfahrtsort
  1. Aktuelle Bedeutung
  • In Bruchsal sind eine Reihe namhafter Unternehmen zu finden:
  • Blanco Logistikzentrum
  • DG Flugzeugbau; Leichtflugzeugbau, wie Segelflugzeuge und Motorsegler
  • Durst Malz, Heinrich Durst Malzfabriken in Heidelsheim (1824 gegründet), ist Hauptsitz des Unternehmens, welches Malz als Zulieferer für die Brauindustrie herstellt
  • DHL Frachtzentrum Bruchsal
  • Hansa-Heemann, Hersteller von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken
  • John Deere Kabinenwerk und Europäisches Ersatzteilvertriebszentrum
  • Reis Eurosystems Geldzähl-, Sortier- und Verpackungsmaschinen
  • Ries Verkehrstechnik, Hersteller von Verkehrsschilder
  • Sulzer AG Schweizer Industriekonzern
  • SEW Eurodrive, ein Hersteller von Antriebstechnik
  • Zabler Nudeln, mit dem Marken Hochzeit Nudeln und Paradiso Bio direkt neben der Autobahn

 2016-08-28-Bruchsal1 2016-08-28-Bruchsal2 2016-08-28-Bruchsal42016-08-28-Bruchsal3

 

 

 

 

2. Tourentag – nach einer kurzen Nacht und reichhaltigem Frühstücksbuffet sind wir in den 2. Tourtag nach Bruchsal in drei Teams bei frischen 13 Grad Celsius aufgebrochen. Während der Reise durch immer wiederkehrende Maisfelder stiegen die Temperaturen bis zu 33 Grad Celsius an. Bei interessanter Fahrt und schönstem Sonnenschein auf den sehr gut beschriebenen Radwegen und mussten immer wieder den Warnhinweis ausrufen „Pfosten“ und „Brücken“. Auf einer ehemaligen Bahntrasse mit festem Untergrund rollten wir sehr schnell dahin. Bei dieser 2. Etappe haben wir auf 120 km einiges erlebt. Die schöne Landschaft im Schwarzwald, idyllische Weinberge machten Tag zu einem besonderen Erlebnis. In Bruchsal hat uns eine Gruppe von Kindergartenkindern begeisternd zugewunken und abgeklascht. Selbst der chaotische Feierabend Stadtverkehr von Bruchsal  hat uns nicht abgehalten,  in Bruchsal das Schloss zu besuchen.

 

IMG_0652 DSC06481 - Kopie - Kopie20160831_101210DSC06461 - KopieDSC06465 - KopieDSC06463 - Kopie

DSC06473 - Kopie

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abends bekamen wir Besuch von Frau Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick. Trotz ihres ausgefüllten Arbeitstages ließ sie es sich nicht nehmen, unsere Gruppe zu besuchen und einen Original-Stein aus der Klostergasse von einem ehemaligen Pallottinerkloster für die geplante Installation eines Tour-Denkmals zu spenden. Nach einem Gespräch mit den Tour-Teilnehmern über lokale Herausforderungen der Politik war ein überaus abwechslungsreicher Tag zu Ende.

 

IMG_0660IMG_0664

IMG_0667

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.